WILLKOMMEN

Hinten von li. nach re.: Gitte Emonts, Elisabeth Roentgen. Vorne von li. nach re.: Hannah Ensinger, Jutta Augustin  (Fotos: Kevin Schmitz)
Hinten von li. nach re.: Gitte Emonts, Elisabeth Roentgen. Vorne von li. nach re.: Hannah Ensinger, Jutta Augustin (Fotos: Kevin Schmitz)

In unserem Geburtshaus arbeiten 4 Hebammen mit dem Ziel, eine familienorientierte Geburtshilfe zu praktizieren. Unser Anliegen ist es, die Familien mit Respekt und Achtsamkeit zu begleiten, ihr intuitives Wissen zu unterstützen und zu fördern.
Wir begleiten 100-120 Paare im Jahr bei der Geburt. Beginnend mit der Schwangerschaft haben die Frauen/Paare die Möglichkeit, die Hebammen bei den Vorsorgeuntersuchungen, Beratungen und den Kursen kennenzulernen und sich mit den Räumlichkeiten vertraut zu machen.
Der Grundgedanke unserer Geburtshilfe ist, dass die Geburt ein natürlicher Vorgang ist, der in der Regel ohne jegliches Eingreifen von außen seinen guten Lauf nehmen wird.


Frauen, bei denen eine normale Geburt zu erwarten ist, können im Geburtshaus nach ihren persönlichen Vorstellungen gebären.
Dabei fördern wir die Eigenverantwortlichkeit der Gebärenden, indem wir den individuellen Verlauf der Geburt anerkennen und ihre aktive, selbstbestimmte Geburtsarbeit unterstützen. Jede Frau und jedes Kind geht dabei einen eigenen Weg. Den Besonderheiten der einzelnen Geburt wollen wir Zeit und Raum lassen.
Auf Wunsch oder bei Bedarf ist ein Gynäkologe bei der Geburt anwesend. Bei Bedarf veranlassen wir die Verlegung in die Klinik.

 

Im Geburtshaus hat die Gebärende die Möglichkeit, sich soviel Raum und Zeit zu nehmen wie sie benötigt. Sie kann selbst entscheiden, wen sie bei der Geburt dabei haben möchte, kann ihre Gebärposition frei wählen und sich mit ihrem Partner eine Atmosphäre schaffen, die ihrer Individualität entspricht.
Nach der Geburt können die Eltern ungestört und in Ruhe mit ihrem Kind die ersten Stunden genießen. Zuhause übernimmt ihre Hebamme die Betreuung des Wochenbettes. Auf Wunsch helfen wir bei der Vermittlung von Haushaltshilfen.
Mit unserem Geburtshaus bieten wir zu den bereits bestehenden Angeboten von Haus- und Klinikgeburten in Aachen eine Alternative.

Dr. Dieter Molitor, Gynäkologe

Foto: Ute Ramacher
Foto: Ute Ramacher

Als Gründungsmitglied des Geburtshauses Aachen arbeite ich natürlich mit den Hebammen des Geburtshauses zusammen.
Frauen, die sich für eine Geburt im Geburtshaus interessieren, sollten sich frühzeitig bei mir und im Geburtshaus vorstellen, um alle Beteiligten kennenzulernen.
Für eine Geburt im Geburtshaus ist eine Schwangerschaftsbetreuung bei mir nicht Voraussetzung, ich arbeite mit allen Kolleginnen und Kollegen zusammen. Wenn man aber eine Geburtshausgeburt plant, ist eine Betreuung bei mir vielleicht für alle angenehmer.

Michaela von Ameln, Sekretariat

KONTAKT

Geburtshaus Aachen
”Gut Lehmkülchen”
Hebammen-Partnerschaft
Augustin, Emonts, Roentgen

Passstraße 106
52070 Aachen
Tel.: 0241 607280
Fax: 0241 607281
info@geburtshaus-aachen.de


Bürozeiten: 

Mo.  09:00 - 13:00 Uhr

Di.

Mi. 

 12:00 -16:00 Uhr

 09:00 - 13:00 Uhr

Do.  09:00 - 13:00 Uhr
Fr.

 09:00 - 13:00 Uhr


Hebammensprechstunden:

Di. und Fr. 11:00 - 12:00 Uhr

Geburtshausführungen: 
Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 17:00 Uhr und jeden 1. Montag im Monat

um 20:00 Uhr (ausser Feiertage) findet bei uns im Geburtshaus ein unverbind-liches Treffen statt.

Sie haben die Gelegenheit, die Räumlichkeiten kennen-zulernen, sich über unser umfangreiches Angebot zu informieren und mit einer Hebamme des Teams zu sprechen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.